Einsatzbilder 2016 - Homepage der FF Reher

Freiwillige Feuerwehr
Reher

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einsatzbilder 2016

Schornsteinbrand am 07.01.2016

Um 16:10 wurde die Feuerwehr Reher zusammen mit den Ortswehren Aerzen und Grießem in den Kirchweg nach Reher zu einem Schornsteinbrand alarmiert.
An der Einsatzstelle angekommen konnten wir keinen Feuerschein mehr erkennen. Ein zufällig an der Einsatzstelle vorbeikommender Kamerad der FF Reher hatte die Zentralheizung des Hauses bereits abgestellt. Wir kontrollierten den Schornstein und die umliegenden Wände in den einzelnen Etagen unter zu Hilfenahme der Wärmebildkamera und Spiegeln der FF Aerzen. Auch hierbei konnte keine akute Gefährdung mehr festgestellt werden.
Somit konnte die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben werden. Es wurde geraten die Heizungsanlage durch eine Fachfirma prüfen zu lassen.
Am Standort wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Kellerbrand am 27.01.2016

Zu einem vermeintlichen Kellerbrand wurden wir heute nach Aerzen alarmiert. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass bei Renovierungsarbeiten eine große Menge an Staub aufgewirbelt wurde. Dieser Staub wurde für eine Rauchentwicklung gehalten. Somit war kein Eingreifen der Feuerwehren nötig.
Am Standort wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Schuppenbrand am 29.04.2016

Am 29.04. wurden wir zu einem Schuppenbrand an die Hauptstraße in Reher alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnten wir eine starke Rauchentwicklung erkennen.
Vor Ort mussten wir feststellen, dass das Feuer bereits von einem großen Fachwerkschuppen auf ein angrenzendes Wohnhaus übergefriffen hatte. Sofort wurde die Alarmstufe erhöht und mit einer umfassenden Brandbekämofung begonnen.
Ein Übergreifen der Flammen auf den Dachstuhl des Wohnhauses konnte aber nicht verhindert werden.
Nach einem massiven Löschangriff über mehrere C- und B-Rohre sowie die Drehleiter der Feuerwehr Hameln konnte das Feuer schließlich unter Kontrolle gebracht werden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in die Nacht hinein. Eine Brandwache der Feuerwehr Reher blieb bis zum Samstagvormittag an der Einsatzstelle. Am Standort wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.


Nachlöscharbeiten am 02.05.2016

Heute wurden wir erneut zur Einsatzstelle vom Freitag alarmiert. Es sollte hier noch aus einer Zwischendecke Rauch aufsteigen. Wir kontrollierten die Einsatzstelle erneut und löschten die mögliche Stelle noch einmal ab. Am Standort wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Dachstuhlbrand in Gellersen am 01.06.2016

Verkehrsunfall am 04.08.2016

Heute wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, bei dem das Fahrzeug brennen sollte alarmiert. Vor Ort konnten wir zum Glück feststellen, dass alle Personen bereits aus den Fahrzeugen befreit waren und kein Feuer ausgebrochen war. Wir stellten den Brandschutz sicher und unterstützten bei der Versorgung der Verletzten und bei der Fahrzeugbergung. Am Standort wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Brennt Spänebunker am 30.08.2016

Am 30.08.2016 wurden wir zusammen mit einigen anderen Feuerwehren zu einem Brand in einer Filteranlage mit Spänebunker alarmiert.
An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass die Flammen noch nicht in den Spänebunker übergeriffen hatten.
Wir stellten 2 Atemschutztrupps und sicherten die Werkstätten und einen Boden gegen Brandausbreitung. Nachdem "Feuer aus" gemeldet wurde, konnten wir die Einsatzstelle wieder veralssen.Am Standort wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Freiwillige Feuerwehr Reher
Förden
31855 Aerzen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü